Rezept von Vegan Food Bloggerin Luisa

Spaghetti einmal anders. In meinem Rezept sind die Spaghetti nicht aus Hartweizengrieß oder Dinkel, sondern aus Zucchini.  

Zutaten 

  • 1 große Zucchini
  • 1 Schalotte
  • 3 getrocknete Tomaten
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 2 EL Traubenkernöl
  • Saft von einer Bio-Zitrone
  • Ursteinsalz & Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 4 frische Minzblätter

 

Zubereitung

Die Zucchini lässt sich am besten mit einem Spiralschneider zu „Spaghetti“ verarbeiten. Die Schalotte und Tomaten in Traubenkernöl andünsten. Zucchini Spaghetti dazugeben und 4 Minuten erhitzen. Die Zucchini sollten noch bissfest sein. Mit dem Zitronensaft ablöschen, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Walnüsse in einer kleinen Pfanne ohne Öl erwärmen, bis sie zu duften beginnen. Minze in kleine Streifen schneiden. Die Minze und die Walnüsse auf dem angerichteten Teller verteilen.

 

Unsere Bloggerin

Vegan Food Bloggerin Luisa

Luisa wird uns als Bloggerin regelmäßig mit tollen veganen Rezepten verwöhnen! Ihre Begeisterung für vegane Ernährung hat mit einem Referat in der Schule zum Thema Massentierhaltung begonnen.

Luisa setzt vor allem auf qualitativ hochwertige vegane Ernährung und ist ein richtiges „Reformhauskind“. Vegane Küche ist kein Verzicht sondern die Entdeckung von unendlichen Möglichkeiten, meint Luisa.