Rezept von Vegan Food Bloggerin Luisa

„Man braucht nur mit Liebe einer Sache nachzugehen, so gesellt sich das Glück hinzu.“ Johannes Trojan

Im Wonnemonat Mai kann man sich schon mal Gedanken über die Liebe machen....oft geht sie ja bekanntlich sogar durch den Magen. Ich liebe die Kombination Haselnüsse mit Rhabarber und möchte diese Begeisterung mit Ihnen teilen.

Zutaten 

 

Zubereitung

Eine 24er Springform gut einfetten. Das Mehl, Backpulver, die weiche Margarine, die gemahlenen Haselnüsse, Zucker, Zimt und das Salz mit dem Handrührer zu einem bröseligen Teig kneten. 3/4 der Streusel in die Springform geben, gleichmäßig auf dem Boden verteilen und gut andrücken. Den Rhabarber schälen, in kleine Stückchen schneiden und auf dem Boden verteilen. Den restlichen Teig über den Rhabarber streuseln. Bei 180°C – Ober-/Unterhitze 50 Minuten backen.

Schmeckt zum Dahinschmelzen gut und enthält darüber hinaus auch noch hochwertige Inhaltsstoffe. Haselnüsse enthalten zum Beispiel einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, leicht verdauliches Eiweiß sowie Vitamine E, Kalzium, Magnesium und Vitamine der B-Gruppe.

 

Unsere Bloggerin

Vegan Food Bloggerin Luisa

Luisa wird uns als Bloggerin regelmäßig mit tollen veganen Rezepten verwöhnen! Ihre Begeisterung für vegane Ernährung hat mit einem Referat in der Schule zum Thema Massentierhaltung begonnen.

Luisa setzt vor allem auf qualitativ hochwertige vegane Ernährung und ist ein richtiges „Reformhauskind“. Vegane Küche ist kein Verzicht sondern die Entdeckung von unendlichen Möglichkeiten, meint Luisa.