Frisch gebackenes Fladenbrot mit Tomatenpesto - so schmeckt der Herbst 

Der Duft von frisch gebackenem Brot aus dem Ofen bereitet vor allem an kalten Herbsttagen eine wohlige Wärme. Zusammen mit fruchtigem Tomatenpesto und aromatischem Rosmarin ist der Genuss perfekt!

 

Zutaten für das Fladenbrot: 

 

Zutaten für das Tomatenpesto:

  • 80 g getrocknete Tomaten (wenn möglich ungesalzen)
  • 80 g Tomatenmark
  • 60 g Pinienkerne
  • 2-3 Zweige frischer Rosmarin
  • 30 ml Sonnenblumenöl
  • 2  TL Oregano

  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

 

Zubereitung:

Fladenbrot: Mehl, Wasser, Trockenhefe und Salz mit einem Holzlöffel zu einem glatten Teig kneten. Eventuell noch Wasser oder Mehl dazugeben. An einem warmen Ort, abgedeckt für mind. 1 Stunde gehen lassen.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Das grobe Salz und die einzelnen Rosmarinnadeln über den Teig verteilen. Bei  200°C für ca. 45 Minuten backen.

Lauwarm genießen: so schmeckt es am besten! :)

Für das Tomatenpesto: Alle Zutaten in einem Hochleistungsmixer zu einer homogenen Masse vermengen.

 

Unsere Bloggerin

Vegan Food Bloggerin Luisa

Luisa wird uns als Bloggerin regelmäßig mit tollen veganen Rezepten verwöhnen! Ihre Begeisterung für vegane Ernährung hat mit einem Referat in der Schule zum Thema Massentierhaltung begonnen.

Luisa setzt vor allem auf qualitativ hochwertige vegane Ernährung und ist ein richtiges „Reformhauskind“. Vegane Küche ist kein Verzicht sondern die Entdeckung von unendlichen Möglichkeiten, meint Luisa.