Die veganen Cookie Cupcakes sind ein echter Hingucker auf jeder Party und schmecken herrlich schokoladig. In der Mitte versteck sich ein leckerer Dinkeldoppelkeks. Wenn man den Keks mit einem beliebigen Plätzchenausstecher (z.B. Herz) in Form bringt, sieht man das Herz nach dem Backen am Boden des Cupcakes.

 

Zutaten für den Teig: 

 

Zutaten für das Topping:

  • 250 ml Rice Whip oder Cocos Whip Schlagcreme (bei VITALIA z.B. von Viana)
  • 200 g Zartbitter Kuvertüre
  • 1 TL Kokosöl

 

Zubereitung:

In einer kleinen Schüssel Reisdrink und Apfelessig vermischen und ca. 5 Minuten stehen lassen. In einer großen Schüssel Kakaopulver, Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Zur Reisdrink-Apfelessig-Mischung Kokosöl, Wasser, Vanille und Zucker geben. Die trockenen und nassen Zutaten miteinander vermengen.

Mit einem Plätzchenausstecher nach Wahl Formen aus dem Doppelkeks ausstechen. Man sieht die Form nach dem Backen unten am Boden des Cupcakes.

Pro Muffinform einen Doppelkeks in den Boden legen und mit 1-2 EL Teig befüllen. Bei 175 °C Ober-Unterhitze ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe!) und auskühlen lassen.

Für das Topping die Zartbitter Kuvertüre mit dem Kokosöl in einem Topf schmelzen. Die geschmolzene Schokolade mit dem Rice Whip in einer Schüssel vermischen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. 

Am nächsten Tag einen Spritzbeutel mit dem Topping füllen und die Cupcakes verzieren.

 

Unsere Bloggerin

Vegan Food Bloggerin Luisa

Luisa wird uns als Bloggerin regelmäßig mit tollen veganen Rezepten verwöhnen! Ihre Begeisterung für vegane Ernährung hat mit einem Referat in der Schule zum Thema Massentierhaltung begonnen.

Luisa setzt vor allem auf qualitativ hochwertige vegane Ernährung und ist ein richtiges „Reformhauskind“. Vegane Küche ist kein Verzicht sondern die Entdeckung von unendlichen Möglichkeiten, meint Luisa.