Zeit, es auszuprobieren

Über Bachblüten beziehungsweise die Bachblüten-Therapie gibt es die unterschiedlichsten Ansichten. Viele schwören darauf, andere können weniger damit anfangen. Irgendetwas in Mitte scheint es nicht zu geben. Wir empfehlen: Wer es noch nicht getan hat, sollte es ausprobieren und selbst eine Meinung bilden! Die Bio Bachblüten-Tees von Salus haben jedenfalls viele unserer Kunden restlos überzeugt – und uns auch. Doch dazu später mehr.

 

Was sind Bachblüten überhaupt?

Der Name stammt nicht etwa von Wasserpflanzen, sondern vom britischen Arzt Edward Bach, der in 1930er Jahren aus seiner Theorie ein alternativmedizinisches Verfahren entwickelte. Seine These: Es gibt keine körperlichen Krankheiten, sondern sie manifestieren sich lediglich im Körper, weil sie eigentlich seelischer Natur sind. Sie entstehen dann, wenn das Gleichgewicht zwischen Seele und Verstand aus den Fugen geraten ist. Folgerichtig kann nur eine Heilung auf der nicht materiellen Ebene des Geistes, beziehungsweise der Seele ansetzen. Penibel listete er insgesamt 38 von Disharmonie gekennzeichnete Seelenzustände auf, die einer Behandlung bedurften. Er war davon überzeugt, dass bestimmte wild wachsende Pflanzen über Energien verfügten, die sich positiv auf die Geist-Seele-Balance auswirkten und damit zur Harmonisierung der Gefühlswelt, sprich Heilung beitrugen. Für jeden dieser Seelenzustände fand er Blüten oder Pflanzenteile, die er in Quellwasser auskochte oder in die Sonne stelle. Nach dem Erhitzen versetzte Bach die Lösung mit Alkohol und verdünnte die „Urtinktur“ schließlich wieder mit Wasser. Das Produkt nannte er „Blütenessenzen“, den Kern der Bachblüten-Therapie.

 

Welche Blütenessenzen gibt es?

Analog zu den disharmonischen Seelenzuständen entstanden 38 Blütenessenzen, die Bach grob in sieben Kategorien einteilte: Niedergeschlagenheit, Angst, Lustlosigkeit, Einsamkeit, Sorge um andere, Überempfindlichkeit und fehlendes Selbstvertrauen. So sollte die Essenz der Heckenrose zum Beispiel dafür sorgen, dass man weniger unter Apathie litt, während die Lärche-Essenz bei Minderwertigkeitsgefühlen half und der Odermennig bei Angst und Verspannungen.   

 

Bio Bachblüten-Tees von Salus

Die fünf Bio Bachblüten-Tees von Salus, die übrigens alle in Deutschland unter höchster Qualitätskontrolle hergestellt werden, setzen genau an Bachs Philosophie an. Sie kombinieren ausgewählte Blütenessenzen mit frischen Bio-Kräutern zu köstlichen Tees, die genau zu Ihrem Gemütszustand passen. Sie fühlen sich oft müde und ausgelaugt? Dann wäre der Tee Kraft & Energie mit Blütenessenzen aus Hainbuche, Olive und Enzian genau das Richtige. Oder gehen die Pferde manchmal mit Ihnen durch? Dann empfehlen wir Ihnen Ruhe & Gelassenheit mit Blütenessenzen aus Ulme, Sonnenröschen und Springkraut. Wie Sie sehen, für alles ist ein Kraut gewachsen. Entdecken Sie hier die Vielfalt der Salus Bachblüten-Tees!

Salus Bachblüten Tee Ruhe & Gelassenheit Salus Bachblüten Tee Kraft & Energie Salus Bachblüten Tee Klarheit & Zentrierung Salus Bachblüten Tee Freude & Harmonie Salus Bachblüten Tee Für alle Fälle

 

Wenn Sie mehr Beratung wünschen, dann schauen Sie doch einfach bei Ihrer VITALIA Filiale vorbei und lassen sich zu den Bio Bachblüten-Tees von Salus beraten. Wir freuen uns auf Sie!