Kundenservice + 49 (0) 8062 7250-333
Portofrei ab 20 € (DE)

Abnehmen und Fasten

Fastentee – Reinigung von innen

Nicht nur zur Frühlingszeit wollen sich viele Menschen mit Fastenkuren von unnötigem Ballast befreien. Sinnvolle Diäten oder Fastenkuren werden durch passende Fastentees ideal unterstützt.

Im VITALIA-Shop finden Sie hochwertige Fastentees bekannter Qualitätsmarken wie zum Beispiel der Anbieter Salus. Bitte beachten Sie: Die Fastentees von Salus müssen weitaus strengeren Qualitätsanforderungen entsprechen, als es der Gesetzgeber vorschreibt. Das hauseigene Salus-Bio-Siegel steht für erstklassige Qualität. Das heißt, die Fastentees von Salus verzichten auf Konservierungsstoffe in Arznei- und Lebensmitteln sowie auf künstliche bzw. naturidentische Aromastoffe. Des Weiteren lehnt der Naturarzneimittel-Hersteller auch den Einsatz von Agro-Gentechnik ab. Die Fastentees im VITALIA-Shop bietet Ihnen eine umfangreiche Auswahl und daher werden Sie hier genau das Richtige für Ihre Bedürfnisse finden!

 

VITALIA bietet Ihnen eine große Auswahl an biologischen Fastentees

Wer möchte sich nicht von Zeit zu Zeit entgiften, unnötige Pfunde purzeln lassen oder mit einer vorausgehenden Fastenkur die Ernährung umstellen? Vitalia empfiehlt: Greifen Sie zu Fastentees, die ihre Kräuter und Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau beziehen und die weder mit Pestiziden, noch für ihr gesteigertes Wachstum durch chemischen Dünger behandelt wurden. Darüber hinaus sollten Kräuter und Zutaten nicht begast oder bestrahlt werden. Dadurch sind Schadstoff- und Pestizidrückstände in biologischen Fastentees deshalb wesentlich geringer als in den üblichen Fastentees. Denn vor allem bei Fastenkuren ist dies von zentraler Bedeutung, da sich der geschwächte Körper gerade entgiftet und sich gegen hinzukommende Schadstoffe schlechter wehren kann.

 

Was bewirken die Kräuter im Fastentee?

Hochqualitative Fastentees beinhalten ausgesuchte Kräuter, die während des Fastens den Prozess des Ausscheidens unterstützen. Das heißt, Fastentees begünstigen die Entgiftung und Entschlackung, regen den Stoffwechsel an und stimulieren die Organe der menschlichen Entgiftung wie zum Beispiel Leber, Galle und Niere. Aus diesem Grunde beinhalten Fastentees meist harntreibende Kräuter wie zum Beispiel Brennnessel, Birkenblätter, Löwenzahn und Wacholderbeeren. Wogegen Mariendistel in der Naturheilmedizin für die Regeneration der Leber steht. Denn Mariendistel enthält das Flavonol Silymarin. Holunderblüten wirken ebenfalls  entzündungshemmend, schweiß- und harntreibend. Bei Magen-, Darm- oder Gallenbeschwerden wird gerne Minze beigemischt, denn sie lindert leichte Bauchschmerzen und stimuliert die Verdauung. Mate weist ähnliche Effekte auf und wird gerne dem Fastentee beigegeben. Fenchel wirkt magen- und darmberuhigend, fördert den Stoffwechsel, erwärmt und kompensiert Mundgeruch, der meist beim Fasten auftritt.

 

Abnehmen mit Fastentee

Der Fastentee kennt aber noch viele weitere ergänzende Zutaten. Häufig sind es spezielle Aromen, bei denen es auf den individuellen Geschmack ankommt. Vitalia rät: Sie sollten darauf achten, dass Sie während der Fastenzeit auf zusätzliche Kaffeegetränke verzichten. Zu viel Koffein kann sich unter Umständen negativ auf den Kreislauf auswirken.