VITALIA Reformhaus Schwerin Schlosspark-Center


PLZ: 19053
Land: Deutschland
Stadt: Schwerin
Anschrift: Marienplatz 5 - 7
Öffnungszeit heute: 09:00 - 20:00
Montag 09:00 - 20:00
Dienstag 09:00 - 20:00
Mittwoch 09:00 - 20:00
Donnerstag 09:00 - 20:00
Freitag 09:00 - 20:00
Samstag 09:00 - 20:00
Sonntag Geschlossen

Eröffnung Schnelltestzentrum im Schlosspark-Center Schwerin

Seit dem 12.04.2021, verfügt das Schlosspark-Center Schwerin über ein eigenes Corona-Testzentrum. Dieses wird im Wohn- und Geschäftshaus am Eingang Wittenburger Berg von der Schlosspark-Apotheke und der Apotheke am Marienplatz betrieben. Das Testzentrum ist legitimiert, die vorgenannten kostenlosen Bürgertests für Besucher*innen und Mitarbeiter*innen des Centers anzubieten. Mit geschultem Personal erfahren die Getesteten so innerhalb von max. 15 Minuten, ob eine SARS-CoV-2-Infektion vorliegt. Zur Anwendung kommt dabei ein vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassener Corona-Antigen-Schnelltest. So leistet das Schlosspark-Center Schwerin einen entscheidenden Beitrag dazu, dass akute Infektionen unmittelbar festgestellt werden können.

Kund*innen und, die einen Schnelltest durchführen möchten, können sich vorab entweder telefonisch (0152 26294892 / 0152 26294897 / 0152 26294877) oder online unter testzentrum-schlossparkcenter-schwerin.apotermin.online zu einem Termin anmelden. Aber auch ohne vorherige Terminvereinbarung ist die Durchführung des Tests möglich.

Das Testzentrum hat montags bis freitags von 09:00 – 16:00 Uhr geöffnet. Stets aktuelle Informationen erhalten Sie auch zu diesem Thema auf der Website vom Schlosspark-Center Schwerin (www.schlosspark-center-schwerin.de).

Wichtige Hinweise:
Die Schnelltests sind ohne ärztliche Überweisung oder Anlass möglich – allerdings dürfen die zu testenden Personen über keinerlei Symptome einer Erkrankung verfügen.

Im Falle eines positiven Tests werden die getesteten Personen gebeten, sich in häusliche Quarantäne zu begeben. Außerdem ist zur Absicherung laut Vorgaben des RKI ein PCR- Kontrolltest durchzuführen. Im Falle eines positiven Testergebnisses erhalten die Betroffenen direkt alle hierzu notwendigen Informationen.

Da es sich bei SARS-CoV-2 nach dem Infektionsschutzgesetz um eine meldepflichtige Krankheit handelt, wird das Gesundheitsamt automatisch benachrichtigt. Das Gesundheitsamt wird dann mit dem positiv Getesteten Kontakt aufnehmen und das weitere Vorgehen besprechen.