Ausgezeichnet: VITALIA Reformhaus in Grünwald wird „Reformhaus des Jahres“ 2017

Ein bundesweiter Preis geht zu VITALIA ins oberbayerische Grünwald! Eine prominent besetzte Fachjury hat VITALIA Reformhaus zum „Reformhaus des Jahres“ 2017 gekürt.

Einer der Hauptpreise des deutschlandweiten Wettbewerbs „Reformhaus des Jahres“ wurde in den Landkreis München nach Grünwald vergeben. Die Journalistin Katja Burghardt, Silke Bott vom Vegetarierbund Deutschland sowie ExpertInnen ausgewählter Reformhaus Hersteller und der Reformhaus-Fachakademie zeichnen das VITALIA Reformhaus in Grünwald in der Kategorie „Gesamtauftritt Filialbetrieb oder Marketinggruppe“ aus.  

Das VITALIA Reformhaus in der Rathausstraße hat bei seinem Ladenkonzept die Themen Achtsamkeit, Nachhaltigkeit und Entschleunigung in den Mittelpunkt gerückt. Hohe Aufenthaltsqualität und Klarheit im Sortiment waren Ziele des Teams um Peter Greither, Geschäftsführer von VITALIA. „Wir haben im vergangenen Jahr komplett renoviert und möchten, dass sich unsere KundInnen bei uns wohlfühlen“, erklärt Greither. „Deshalb achten wir auf eine hohe Qualität im Detail, zum Beispiel bei den ausgewählten Materialien und der Beleuchtung.“  

Auf den Einsatz von Plastik wurde in Grünwald komplett verzichtet und der Umbau wurde streng nach Umweltprinzipien gestaltet. Auf nun 98 Quadratmetern Verkaufsfläche sollen KundInnen ihren Einkauf auch als sinnliches Erlebnis wahrnehmen. Eine gemütliche Sitzecke lädt zum Durchatmen und Verweilen ein. In einem großzügigen Kosmetikbereich probieren KundInnen direkt vor Ort hochwertige Naturkosmetik aus.

Weitere Impressionen und Informationen zur Filiale finden Sie hier.